Lehrstuhl für Grundschulpädagogik und -didaktik
print

Links und Funktionen

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Planungsqualität im Sachunterricht

Projektleitung
Dr. Julia Kantreiter

Lehrstuhl für Grundschulpädagogik und Grundschuldidaktik der Ludwig-Maximilians-Universität München

Finanzierung
Eigenmittel

Laufzeit des Projekts
seit 04/2017

Informationen zum Projekt
Unterrichtsplanung gilt als Kernaufgabe von Lehrkräften (KMK 2014; Blömeke & König 2011). Erste Studien zeigten, dass die Qualität der Unterrichtsplanung, d.h. die Planungsqualität, ein wichtiger Prädiktor für die Unterrichtsqualität ist (Windt et al. 2016). Planungsqualität im Sachunterricht zeichnet sich durch sechs Merkmale aus: Klassenführung, Klarheit und Strukturiertheit, Aktivierung, lernförderliches Klima, Umgang mit Heterogenität sowie Gestaltung des Lernangebots (Rau 2017). Ob Lehrkräfte Merkmale der Unterrichtsqualität umsetzen, hängt davon ab, wie viel Wert sie diesen beimessen (Kastens 2009). Die Annahme liegt nahe, dass dies auch für die Planungsqualität zutrifft.
Die Unterrichtsqualität wird positiv durch Lehrer:innenenthusiasmus und Lehrer:inneninteresse beeinflusst (Kunter et al. 2011; Schiefele et al. 2013; Keller et al. 2016) – beide Konstrukte weisen je eine fachliche und eine unterrichtliche Dimension auf (Kunter et al. 2008; Keller 2011; Büchel 2019). Die intrinsischen motivationalen Orientierungen setzen sich aus Lehrer:innenenthusiasmus und Lehrer:inneninteresse zusammen (Kunter 2014).
Offen ist, inwiefern sind die intrinsischen motivationalen Orientierungen sich nicht nur auf die Unterrichtsqualität, sondern auch auf die vorgelagerte Phase der Unterrichtsplanung auswirken.

In einer quantitativen Querschnittsstudie wird der Frage nachgegangen, ob die intrinsischen motivationalen Orientierungen von Grundschullehrkräften (N=464) damit zusammenhängen, wie viel Wert sie unterschiedlichen Planungsqualitätsmerkmalen beimessen (Kantreiter 2022). Im Fokus standen mögliche Unterschiede zwischen der fachlichen und der unterrichtlichen Dimension der intrinsischen motivatonalen Orientierungen. In konfirmatorischen Faktorenanalysen konnte die fachliche und unterrichtliche Dimension der intrinsischen motivationalen Orientierungen empirisch getrennt werden; die Trennbarkeit zwischen Lehrer:innenenthusiasmus und Lehrer:inneninteresse zeigte sich allerdings nicht. Demgegenüber ließen sich die postulierten Faktoren der Planungsqualitätsmerkmale hinsichtlich ihres beigemessenen Werts konfirmatorisch trennen. Anhand von Strukturgleichungsmodellen wurde bestätigt, dass die fachliche und die unterrichtliche Dimension jeweils mit dem beigemessenen Wert unterschiedlicher Planungsqualitätsmerkmale positiv zusammenhängen (Kantreiter 2022).

In einer qualitativ angelegten Vertiefungsstudie wurden zunächst durch Clusteranalysen (N=386 Grundschullehrkräfte) drei unterschiedliche Motivationsprofile identifiziert (hoch, mittel, gering). Anschließend wurden insgesamt N=26 Grundschullehrkräfte aus den unterschiedlichen Profilen dazu interviewt, inwiefern sie die Planungsqualitätsmerkmale bei der Planung einer konkreten Unterrichtssequenz umsetzen. Die Auswertung erfolgt mithilfe der qualitativen Inhaltsanalyse nach Mayring (2015). Erste Ergebnisse deuten darauf hin, dass in den drei Motivationsprofilen systematisch unterschiedliche Schwerpunktsetzungen bei der Umsetzung der Planungsqualitätsmerkmale in der Unterrichtsplanung feststellbar sind. Darüber hinaus sind auch die Rahmenbedingungen an der Schule und in der Klasse entscheidend für die Umsetzung der Planungsqualitätsmerkmale in der Unterrichtsplanung.

Aus diesen Befunden werden Implikationen für die Lehrkräftebildung abgeleitet. Schwerpunkt ist dabei, wie (angehende) Lehrkräfte phasengerecht bei ihrer Unterrichtsplanung so unterstützt werden können, dass sie den Schüler:innen durch qualitätsvolle Lernangebote tiefe und nachhaltig wirkende Lernprozesse ermöglichen.

Vorträge zum Projekt

  • Kantreiter, J. (2023, 13. Februar). „Wenn ich nicht mit Feuer und Flamme reingehe, wird es nicht ankommen“. Die Bedeutung der Motivation von Lehrkräften für die Unterrichtsplanung. Poster auf der Jahrestagung der Konferenz für Grundschulpädagogik und Grundschuldidaktik an bayerischen Universitäten, München.
  • Kantreiter, J. (2022, 10. März). Worauf legen Grundschullehrkräfte bei der Sachunterrichtsplanung Wert? Vortrag auf der 31. Jahrestagung der Gesellschaft für Didaktik des Sachunterrichts, online.
  • Kantreiter, J. (2022, 15. März). Was Lehrkräften bei der Planung im Sachunterricht wichtig ist. Die Struktur des beigemessenen Wertes der Planungsqualitätsmerkmale von Grundschullehrkräften im Sachunterricht. Poster auf dem 27. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft, online.
  • Kantreiter, J. (2021, 23. September). Planungsqualität im Sachunterricht: Auf Lehrer:innenenthusiasmus und Lehrer:inneninteresse kommt es an? Vortrag auf der 29. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft, Sektion Schulpädagogik, online.
  • Kantreiter, J. (2021, 20th August). The Significance of Teacher Enthusiasm and Teacher Interest for the Quality of Lesson Planning. Paper submitted at the 25th Junior Researchers of the European Association for Research on Learning and Instruction Conference, online.
  • Kantreiter, J. (2020, 07. März). Planungsqualität im Sachunterricht – eine Frage von Lehrerenthusiasmus und Lehrerinteresse? Vortrag auf der 29. Jahrestagung der Gesellschaft für Didaktik des Sachunterrichts, Augsburg.
  • Kantreiter, J. (2019, 24. September). „Wenn es mir keinen Spaß macht, dann macht es auch den Kindern keinen Spaß“: Eine Studie zum Zusammenhang der intrinsischen motivationalen Orientierungen von Grundschullehrkräften und der Planungsqualität im Sachunterricht. Poster auf der 28. Jahrestagung der DGfE-Kommission Grundschulforschung und Pädagogik der Primarstufe, Erfurt.
  • Honner, J. (2019, 08. März). Gute Unterrichtsplanung im Sachunterricht – alles eine Frage der Motivation? Eine Pilotstudie zum Zusammenhang der motivationalen Orientierungen angehender Grundschullehrkräfte und der Planungsqualität im Sachunterricht. Poster auf der 28. Jahrestagung der Gesellschaft für Didaktik des Sachunterrichts, Lüneburg.

Publikationen zum Projekt

  • Kantreiter, J. (2023, im Druck). Worauf legen Grundschullehrkräfte bei der Unterrichtsplanung im Sachunterricht Wert? GDSU-Journal.
  • Kantreiter, J. (2022). Unterrichtsplanung unter die Lupe genommen. Eine empirische Studie zum Zusammenhang der intrinsischen motivationalen Orientierungen von Grundschullehrkräften und dem beigemessenen Wert der Planungsqualität im Sachunterricht (Empirische Forschung im Elementar- und Primarbereich, 10). Bad Heilbrunn: Klinkhardt Forschung.

Zitierte Literatur

  • Blömeke, S., König, J. (2011). Profile im Professionswissen zur Unterrichtsplanung bei Sekundarstufenlehrkräften. In: K.-H. Arnold, T. Bohl, S. T. Hopmann, B. Hudson, E. Kiel, H. Kiper, B. Koch-Priewe, K. Reusser, N. Seel & K. Zierer (Hrsg.): Jahrbuch für Allgemeine Didaktik. Thementeil: Entwicklung und Weiterentwicklung allgemeindidaktischer Modelle der Unterrichtsplanung. Allgemeiner Teil. Rezensionen und Hinweise (S. 11–30). Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren.
  • Büchel, S. (2019). Lehrermotivation im Sportunterricht. Effekte auf das Lernverhalten von Lehrpersonen und Unterrichtsprozesse (Research). Wiesbaden: Springer Fachmedien.
  • Kantreiter, J. (2022). Unterrichtsplanung unter die Lupe genommen. Eine empirische Studie zum Zusammenhang der intrinsischen motivationalen Orientierungen von Grundschullehrkräften und dem beigemessenen Wert der Planungsqualität im Sachunterricht (Empirische Forschung im Elementar- und Primarbereich, 10). Bad Heilbrunn: Klinkhardt Forschung
  • Kastens, C. (2009). Handlungsmotivation und Unterrichtsqualität. Erfassung affektiv-motivationaler Prädiktoren des Unterrichtshandelns von Lehrkräften. Verfügbar unter: https://macau.uni-kiel.de/receive/diss_mods_00004352.
  • Keller, M. M. (2011). Teacher Enthusiasm in Physics Instruction [Dissertation]. Verfügbar unter: http://duepublico.uni-duisburg-essen.de/servlets/DerivateServlet/Derivate-28134/KellerMelanie_Diss.
  • Keller, M. M., Hoy, A. Woolfolk, Goetz, T. & Frenzel, A. C. (2016). Teacher Enthusiasm. Reviewing and Redefining a Complex Construct. Educational Psychology Review, 28, 743–770.
  • Kultusministerkonferenz (2014). Standards für die Lehrerbildung: Bildungswissenschaften. Beschluss der Kultusministerkonferenz vom 16.12.2004 i. d. F. vom 12.06.2014. Verfügbar unter: http://www.kmk.org/fileadmin/veroeffentlichungen_beschluesse/2004/2004_12_16-Standards-Lehrerbildung-Bildungswissenschaften.pdf.
  • Kunter, M. (2014). Forschung zur Lehrermotivation. In: E. Terhart, H. Bennewitz & M. Rothland (Hrsg.): Handbuch der Forschung zum Lehrerberuf (2. Aufl., S. 698–711). Münster, New York: Waxmann.
  • Kunter, M., Frenzel, A. C., Nagy, G., Baumert, J. & Pekrun, R. (2011). Teacher Enthusiasm. Dimensionality and Context Specificity. Contemporary Educational Psychology, 36, 289–301.
  • Kunter, M., Tsai, Y.-M., Klusmann, U., Brunner, M., Krauss, S. & Baumert, J. (2008). Students’ and Mathematics Teachers’ Perceptions of Teacher Enthusiasm and Instruction. Learning and Instruction, 18(5), 468–482.
  • Mayring, P. (2015). Qualitative Inhaltsanalyse. Grundlagen und Techniken. Weinheim, Basel: Beltz.
  • Rau, S. (2017). Durchführung von Sachunterricht im Vorbereitungsdienst. Eine längsschnittliche, videobasierte Unterrichtsanalyse (Studien zum Physik- und Chemielernen, 239). Berlin: Logos.
  • Schiefele, U., Streblow, L. & Retelsdorf, J. (2013). Dimensions of Teacher Interest and Their Relations to Occupational Well-Being and Instructional Practices. Journal for Educational Research Online, 5(1), 7–37.
  • Windt, A., Hasenkamp, A., Rau, S., Lenske, G. & Rumann, S. (2016, 03. März). Zusammenhänge zwischen Planung, Durchführung und Reflexion von Sachunterricht im Vorbereitungsdienst [Tagungsbeitrag]. 25. Jahrestagung der Gesellschaft für Didaktik des Sachunterrichts, Erfurt.

Servicebereich